RShare

Rudolf Scholz

Seit einer Reise nach Salvador da Bahia im Sommer 2019, einem Besuch bei LAR PÉROLAS DE CRISTO, das jungen Menschen, die von ihren Familien verstoßen wurden oder für die ein dortiger Verbleib nicht mehr zumutbar war, Entwurzelung, Verwahrlosung, Drogen, sexueller oder anderem Missbrauch ausgesetzt, einen Lebensraum bietet, war es ein absoluter Wunsch, einen nachhaltigen Beitrag zu leisten.

Wichtig war bei diesem Vorhaben, die Organisation der Zuwendungen in professionelle Hände zu geben, um damit eine langfristige Basis für eine bessere Zukunft der Kinder und Jugendlichen zu schaffen. Deshalb hatte zunächst die Suche nach einem seriösen Partner höchste Priorität.

Der Verein «CAMPO LIMPO Solidarität mit Brasilien e.V.» mit Sitz in Puchheim fördert in Brasilien seit 1975 soziale Verantwortung sowie nachhaltige Wirtschaftsformen, um der internationalen Ausbeutung von Menschen und der verantwortungslosen Verschwendung natürlicher Ressourcen entgegen zu wirken.

Mit dem Vorstand, insbesondere vertreten durch den ersten Vorsitzenden Herrn Klaus Lindhuber, konnten wir die Rahmenbedingungen einer Kooperation festlegen.

Auf der Homepage des Vereins kann sich jeder gerne selbst ein Bild über CAMPO LIMPO, seinem Netzwerk sowie die derzeit bereits unterstützten Projekte machen.

https://campo-limpo.eu/p-78-kinder-jugendwohnheim-lar-perolas-de-cristo-paripe-salvador-ba

Wir möchten LAR PÉROLAS DE CRISTO in die Zukunft begleiten, selbst spenden, uns aber auch dafür einsetzen, den Unterstützerkreis zu erweitern. Wir sind dankbar für jede Zuwendung.

CAMPO LIMPO wird unsere Spenden direkt entgegennehmen und gesammelt an LAR PÉROLAS DE CRISTO transferieren.

Der Geldtransfer wird zweckgebunden auf der Basis einer Vereinbarung (acordo) mit rentablem Wert und mit Beachtung der Transferkosten über die Bankinstitute abgewickelt.

LAR PÉROLAS DE CRISTO verpflichtet sich, die empfangenen Mittel gemäß der Vereinbarung zu verwenden. Zum Jahresende erhält CAMPO LIMPO dazu einen Bericht über die Art der Verwendung und die erzielten Ergebnisse. Als Überblick dient dann der Jahresbericht.

Die über das jeweilige Kalenderjahr gespendeten Beträge werden im Januar des Folgejahres direkt zugewiesen und in einer Sammel-Zuwendungsbescheinigung aufgelistet. In Sonderfällen ist es auch möglich, unterjährig eine Bescheinigung zu erhalten.

Wer spenden und damit LAR PÉROLAS DE CRISTO unterstützen möchte, kann folgende Bankverbindung nutzen:
Kontoinhaber CAMPO LIMPO Solidarität mit Brasilien e.V.
IBAN DE34 7005 3070 0003 5892 98
BIC BYLADEM1FFB
Kreditinstitut Sparkasse Fürstenfeldbruck
Verwendungszweck Lar Heilbronn
Weiterer Verwendungszweck Adressdaten des Spenders
(notwendig für die Ausstellung der Spendenbescheinigung)

Bei Rückfragen stehen wir gerne unter der Mailadresse RShare@rs-finanz.com oder telefonisch unter der Rufnummer 07131-9195110 zur Verfügung.

Wir freuen uns sehr, dass sich nun aus einer ursprünglichen Vision eine lebendige Wirklichkeit entwickelt hat. Für das große Interesse und die Bereitschaft zur Unterstützung, sagen wir, „Supergirl“ und 100 weitere Kinder bereits jetzt von ganzem Herzen „Danke“.
Rudolf Scholz